Information
Öffnungszeiten
Montag08:00–17:00
Dienstag08:00–17:00
Mittwoch08:00–17:00
Donnerstag    08:00–17:00
Freitag08:00–12:00
SamstagGeschlossen
SonntagGeschlossen

Kontakt Tel. Büro: 08641 3866
Notrufhandy: 0171 348823
Mail: huhn-gmbh@t-online.de
HUHN Hausverwaltung
Professionelle Hausverwaltung
ab sofort auch mit Immobilienvermittlung

Inkrafttreten der WEG Reform

Zum 1.12.2020 sind zahlreiche neue Regeln im Wohnungseigentumsrecht in Kraft getreten, nachdem das Reformgesetz am 22.10.2020 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde (BGBl. I 2020, S. 2187).

Nachfolgend die wesentlichen Änderungen am Wohnungseigentumsgesetz im Überblick:

  • Sanierung und Modernisierung werden einfacher

  • Anspruch auf zertifizierten Verwalter statt Sachkundenachweis für Gewerbeerlaubnis

  • Gemeinschaft als Träger der Verwaltung

  • Mehr Befugnisse für Verwalter

  • Außenvollmacht für Verwalter

  • Eigentümerversammlungen und Beschlussfassung werden vereinfacht

  • Beschluss-Sammlung wird doch nicht abgeschafft

  • Recht auf Einsichtnahme in Verwaltungsunterlagen

  • Flexiblere Entscheidung über Kostentragung

  • Verwaltungsbeirat wird flexibler ausgestaltet

  • Einfachere Abberufung des Verwalters

  • Anfechtungsklage gegen die Gemeinschaft

  • Kostenentscheidung zulasten des Verwalters wird abgeschafft

  • Grundbucheintragung vereinbarungsändernder Beschlüsse

  • Werdende Wohnungseigentümergemeinschaft

  • Erweiterung der Sondereigentumsfähigkeit

  • Gegenstand und Inhalt der Jahresabrechnung

  • Entziehung des Wohnungseigentums

  • Doch keine Beschlusskompetenz für Vertragsstrafen

  • Harmonisierung von Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Für nähere Informationen zu den genannten Übersichten, folgen Sie bitte dem Link: WEG-Reform 2020 gilt seit 1.12. | Immobilien | Haufe